--> zum Hautzentrum homeeMailImpressum
   
Photodynamische Therapie


 

Photodynamische Therapie (PDT)

Vorstufen von weißem Hautkrebs, sogenannte Lichtschwielen und bestimmte Arten von weißem Hautkrebs wie flache Basaliome und Morbus Bowen finden sich in sonnenbestrahlter Haut. Eine operative Entfernung führt häufig zu kosmetisch störenden Narben oder läßt sich aufgrund der flächigen Ausdehnung nicht durchführen. In diesen Fällen bieten wir unseren Patienten eine relativ neue, jedoch international erprobte und medizinisch anerkannte Methode zur schonenden und unblutigen Entfernung an: Die photodynamische Therapie. Es handelt sich um eine Lichtbehandlung, die in unserer Praxis mit wassergefiltertem Infrarot A nach Vorbehandlung mit einer für rotes Licht sensibilisierenden Creme (20% Delta-Aminolävulinsäure -haltig) durchgeführt wird. Krankhaft veränderte Hautzellen werden selektiv zerstört, gesunde Zellen werden nicht angegriffen. Der Behandlungserfolg ist sehr gut, der Vorteil liegt in der besonders schonenden, fast schmerzfreien Behandlung und dem zu erwartenden sehr guten, kosmetischen Ergebnis. Auch für Patienten, die kassenärztlich ausbehandelt sind, bietet sich diese Behandlungsmethode an. Für Privatversicherte ist eine Kostenübernahme der privaten Krankenversicherung in der Regel gewährleistet. Bei gesetzlich Krankenversicherten werden die Kosten für diese Behandlung nicht übernommen. Es handelt sich um eine individuelle Gesundheitsleistung.

 

 




Liebe Patienten,

Telefon besetzt? Warteschleife?

bitte nutzen Sie zur Terminvereinbarung auch unseren Online-Service. Öffnet internen Link im aktuellen FensterTermine Wir rufen Sie zurück oder mailen in der Regel innerhalb 1 Arbeitstages.